Glückwunsch für die frisch gebackenen „Fachkräfte für inklusive Bildungs- und Erziehungsarbeit“ am Berufskolleg Hattingen

1. Reihe v.l.n.r.: Tatjana Gado, Nicole Schuster, Nicole Küchenmeister, Fachlehrerin Anita Horstmann, Jan Giannis 2. Reihe v.l.n.r.: Annette Zylla, Britta Wallis, Ina Matthé, Gerrit Borstel, Marina Marquard, Raphaela Nguyen, Abteilungsleiterin Mechthild Böker, Katja Everaers, Anastasia Lomakin 3. Reihe v.l.n.r.: Studienrätin Antonia Hübers, Ekatarina Osovec, Stefanie Baumann 1. Reihe v.l.n.r.: Tatjana Gado, Nicole Schuster, Nicole Küchenmeister, Fachlehrerin Anita Horstmann, Jan Giannis 2. Reihe v.l.n.r.: Annette Zylla, Britta Wallis, Ina Matthé, Gerrit Borstel, Marina Marquard, Raphaela Nguyen, Abteilungsleiterin Mechthild Böker, Katja Everaers, Anastasia Lomakin 3. Reihe v.l.n.r.: Studienrätin Antonia Hübers, Ekatarina Osovec, Stefanie Baumann

Im Rahmen des 2. Inklusionsfachtags konnten alle Absolventen des Aufbaubildungsgangs „Fachkraft für inklusive Bildungs- und Erziehungsarbeit“ am Berufskolleg Hattingen jetzt ihr Zeugnis entgegennehmen. Ihr Einsatz hat sich also gelohnt!

Der 1 ½-jährige berufsbegleitende Aufbaubildungsgang wendet sich in erster Linie an Fachkräfte in den Arbeitsfeldern der Kinder-und Jugendeinrichtungen und der offenen Ganztagsschulen. Die Teilnehmer/Innen qualifizieren sich, das Menschenrecht auf uneingeschränkte Teilhabe in sozialpädagogischen Einrichtungen umzusetzen. Hierbei geht es sowohl um Kinder mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen als auch Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten sowie Menschen mit Fluchterfahrungen. Die Zusammenarbeit im Team und mit den Eltern im Hinblick auf die Unterstützung inklusiver Erziehung und Bildung sowie die Zusammenarbeit und Vernetzung mit externen Unterstützungssystemen und Sondereinrichtungen sind ebenfalls Bestandteile der Ausbildung.

Was der Gruppe nach eigenen Aussagen besonders gefallen hat? Das reichhaltig erworbene Fachwissen, die Methodenvielfalt, die Bildungswoche, die effektive Zusammenarbeit und der Zusammenhalt, der sie zu einem tollen Team zusammengeschweißt hat.

Ein neuer Aufbaubildungsgang zur „Fachkraft für inklusive Bildungs- und Erziehungsarbeit“ beginnt am 12.04.2018. Es sind noch Anmeldungen möglich. Auf dem Infoabend am Montag, den 5.3.18 um 17.00 Uhr, können Interessierte Näheres erfahren. Informationen finden sich auch unter www.bk-h.de , Bildungsangebot, Abteilung Sozial- und Gesundheitswesen.

Weitere Blogbeiträge: